Rote Laterne für die 1. B-Jugend

24:18 02.09.2013 von Frank Goede (1 Kommentare)

Die Anfangsphase der ersten Halbzeit wurde klar durch die Gäste aus Breitenburg beherrscht. Mit dem böigen Wind im Rücken setzen sie den Gastgeber unter Druck, ohne sich großartig Torchancen herauszuspielen. Die Führung in der 17. Min. der Gäste resultierte aus einem Eckball, der mit Windunterstützung auf den kurzen Pfosten „segelte“.  Die Faustabwehr von Torhüter Ricco Wilkens landete an der Unterkante der Latte, so dass der Ball zwar wieder heraussprang, aber genau vor die Füße eines Breitenburger Spielers, der dann keine Mühe hatte den Ball über die Linie zu drücken. Die SGW hielt danach besser gegen und ging entschlossener in die Zweikämpfe, so dass man auch nach und nach gegnerischen Boden betrat. Mit dem ersten Torschuss in der 28. Min. erzielte „Schumi“ Leon Schumacher den viel umjubelten Ausgleich. Eine weitere Torchance durch Tim Ole Appel wurde nach einer herrlichen Kombination auf der rechten Seite aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen. Mehr Torchancen wurden nicht herausgespielt.

Nach dem Seitenwechsel schien der Gastgeber noch nicht ganz bei der Sache zu sein, denn bereits in der 44. Min. markierte die SG Breitenburg die 2:1 Führung. Wieder musste man einem Rückstand hinterherlaufen und dies tat man meist kopflos. Man rannte viel zu lange mit dem Ball am Fuß, man vergaß den Seitenwechsel, um beim Gegner Lücken „zu reißen“ und man sah teilweise nicht den besser postierten Mitspieler. Dazu wurden die wenigen guten Torchancen nicht genutzt. Die Gäste konterten ein ums andere Mal, konnten aber auch ihre Tormöglichkeiten nicht nutzen, da Torhüter Wilkens mehrfach glänzend reagierte und seinen Fehler zum 1:0 korrigierte. Leider half es nicht mehr, denn man musste sich nach achtzig Minuten den Gästen geschlagen geben.

Am Sonntag um 11:30 Uhr ist die 1. B-Jugend zu Gast beim MTV Marne. Für die B1 spielten: Ricco Wilkens – Erik Laackmann (70. Min. Leon Reimers), Levi Friedrichs, Nils Rave – Jan Haack, Arne Mehlert (41. Min. Christopher Ott), Tim Ole Appel, Enno Hinz (62. Min. Thies Goede), Dustin Döring – Tjark Tiedemann, Leon Schumacher

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schlumpf | 05.09.2013

Ich habe jetzt beide Ligaspiele der SgW-B1 intensiv verfolgt und dabei ist mir aufgefallen, dass die Abwehr große Probleme hat. Wär die Abwehr besser gestellt und besser besetzt würde man sicherlich ganz oben mitspielen. Mit einer Abwehrleistung wie dieser wird man nächstes Jahr sicherlich Kreisklasse A spielen. MfG /

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster