SG Wilstermarsch C-Jugend 1 verliert mit 1:0 gegen 12 Mann!

53:22 29.05.2013 von Frank Goede (0 Kommentare)

Thies Goede berichtet:

Das Spiel war anfangs noch ausgeglichen. Beide Mannschaften setzten ihre Akzente nach vorne, allerdings verteidigten beide Defensiven konzentriert. Dann aber übernahm die SGW mehr Kontrolle über das Spiel und vergab auch die erste gute Gelegenheit durch Dustin Döring. Allerdings war es schwer für die SGW sich Chancen zu erarbeiten, da die Spieler von Hademarschen oft jeglichen Spielfluss mithilfe von überharten Fouls unterbrachen. Der Schiedsrichter ließ zudem noch alle diese Fouls unbestraft. Nach einem der vielen Freistöße für die SGW kam es dann zum ersten großen Aufreger der Partie. Der völlig freistehende Ben Wille schob den Ball nämlich nach der Flanke ins Netz, aber der Schiedsrichter meinte in dieser Situation eine Abseitsentscheidung gesehen zu haben. Mit dieser Entscheidung lag er allerdings falsch und es sollte nicht seine einzige Fehlentscheidung bleiben…  Die SGW versuchte danach weiterhin ein Tor zu schießen, erarbeitete sich aber nur viele Ecken, anstatt klare Chancen herauszuspielen. Dann tauchte plötzlich Tim-Ole Appel im Sechzehnmeterraum der Hademarschener auf und wurde gefoult. Doch anstatt auf Elfmeter zu entscheiden, ließ der Schiri das Spiel weiter laufen lassen. Das war seine zweite große Fehlentscheidung. Und es sollte noch schlimmer für die SGW kommen. Hademarschen bekam einen Freistoß, der hoch hinein in den Strafraum der SGW geschlagen wurde und ein Spieler versenkte die Kugel im Netz. Doch dieses Tor hätte nicht zählen dürfen, denn der Torschütze hatte erst einen Verteidiger der SGW geschubst und stand auch noch im Abseits, bevor er das Tor erzielte. Als der Halbzeitpfiff ertönte,  ging die SGW wütend in die Halbzeitpause.

Nach dem Halbzeitpfiff versuchte die SGW weiterhin den Ausgleich zu erzielen, aber sie konnte einfach nicht richtig angreifen, da ihr Spiel immer wieder durch überharte Fouls unterbunden wurde. Weiterhin wurde kaum eines dieser Fouls vom Schiedsrichter bestraft. Die größte Chance für die SGW hatte Ben Wille, aber dieser vergab frei vor dem Tor. Schließlich wurde die SGW ungeduldig und war so in der Defensive anfälliger. So kam der TV Merkur Hademarschen zu einigen Hochkarätern, die Torwart Ricco Wilkens allesamt überragend hielt. Am Ende der Partie drückte die SGW noch einmal auf das Ausgleichstor, kam aber zu keiner klaren Chance. So blieb es bei der 0:1 Niederlage.

Für die SGW spielten:

R.Wilkens, L.Friedrichs, N.Rave, L.Reimers, L.Kalwat, T.Goede, T-O Appel, L.Wage, D.Döring, B.Wille, L.Schumacher, M.Rüter, T.Carstens

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster