Zwei Niederlagen für die Dritte in der "Englische Woche"

00:17 07.04.2013 (0 Kommentare)

Englische Woche für den SV Alemannia Wilster III

 

Am Mittwoch, den 3.4.2013 musste die Peters-Truppe bei der SG Brokdorf / Flethsee II ran und musste das Spiel unglücklich mit 2:1 (2:0) abgeben.

In den ersten 10 Minuten war das Spiel ausgeglichen und beide Mannschaften hatten gleiche Spielanteile. Nur durch einen Fehler im Mittelfeld der Alemannen und einem guten Konter der Gastgeber konnte dieser mit 1:0 in Führung gehen.

Danach nahmen die Gäste das Zepter mehr und mehr in die Hand. Leider konnten die Alemannen aber nie die nötige Ruhe in das Spiel bringen, sodass immer wieder kleine Fehler entstanden. Durch einen solchen konnte die SG in der 17. Min. auf 2:0 erhöhen Die Wilsteraner wollten diesen Rückstand nicht akzeptieren und bauten immer mehr Druck auf die Gastgeber auf aber leider ohne eine zwingende Chance in der ersten Hälfte herauszuspielen. 

In der zweiten Hälfte bestimmten die Gäste von Anfang an das Tempo. Nun wurden auch die ersten zwingenden Chancen herausgespielt. Kevin Rotzoll, in seinem ersten Punktspieleinsatz für die Dritte, hatte die Chance zu zwei Treffern. Kopf hoch und abhaken. Kevin hatte einen sehr starken Einsatz und wird sicherlich noch den ein oder anderen Treffer für die Alemannen erzielen.

Den einzigen Treffer für die Alemannen gelang Björn Voß in der 58. Spielminute durch einen Foulelfmeter. Da die Peters-Truppe leider auch in der zweiten Halbzeit nicht die nötige Ruhe ins Spiel bringen konnte, konnten die Gastgeber immer mal wieder gefährliche Konter fahren. Aber auch hier blieb der Erfolg aus was zum größten Teil dem Wilsteraner Torwart Jan Richter zuzuschreiben ist. Jan Richter war seiner Mannschaft an diesem Tage ein bärenstarker Rückhalt und hatte an beiden Gegentoren keine Schuld. Auch hätte Jan seine ausgezeichnete Leistung in den letzten beiden Minuten fast durch ein Kopfballtor, nach einer Ecke, gekrönt.

Zu erwähnen ist, das die Dritte mehr und mehr auf die Jugend in dieser Rückrunde setzt, was man nun an den beiden Punktspielprämieren von Kevin Rotzoll und Rustam Gimadinov merkte. Weiter muss man auch Ali Bullien erwähnen, der nach dem Ausfall von Renee Röckendorf in der 65. Minute einen sehr guten rechten Verteidiger abgab.

Am Ende muss man sagen, das die SG Brokdorf / Flethsee II als glücklicher Sieger den Platz verlassen hat.

 

Folgende Kicker standen im Aufgebot der Alemannen:

Jan Richter; Jannis Poggensee, Torsten B rokmann, Björn Haschke; Christian Dohrn, Fabian Dohrn; Nico Kraushaar, Ali Bulien, Chris Neumann; Oliver Arndt, Björn Voß; Marcus Vollmert, Kevin Rotzoll, Rustam Gimadinov, Constantin Boll, Renee Röckendorf,

 

SV Alemannia Wilster III kann in Edendorf nicht überzeugen

 

Wer am vergangenem Sonntag mit einer Reaktion der Dritten auf das Spiel gegen die SG Brokdorf / Flethsee II gerechnet hat wurde bis auf die ersten zwei Minuten bitter enttäuscht. Mit 2:1 (1:1) wurde die Peters-Truppe wieder nach Wilster geschickt.

Im Ganzen war es ein sehr schlechtes Spiel von beiden Mannschaften. Trotzdem  müsste die Dritte bereits in den ersten zwei Minuten in Führung gehen.

Erst in der 25. Minute hat man ein erstes echtes Lebenszeichen der Alemannen gesehen, in der Marcus Vollmert mustergültig Rustam Gimadinov bediente und dieser zum 0:1 einnetzen konnte.

Bereits in der 31. Minute konnte der Gastgeber durch eine Unachtsamkeit der wilsteraner Hintermannschaft zum 1:1 ausgleichen.

Mit diesem Stand gingen beide Mannschaften in Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann und verlief ähnlich schlecht wie die Erste mit dem glücklicherem Ende für die Gastgeber. Diese konnten in der 47. Minute zum 2:1 Endstand einnetzen.

 

Nun heißt es am kommenden Freitag, den 12.4.2013 gegen den TSV Wewelsfleth wieder einen Dreier einzufahren, um den Abstand ins Mittelfeld nicht wieder zu groß werden zulassen.

 

In Edendorf hatte die Dritte folgendes Aufgebot:

Karsten Tiedemann; Jannick Kaminski, Torsten Brokmann, Michael Looft; Fabian Dohrn, Axel Patszul; Rustam Gimadinov, Constantin Boll, Alexander Bullien; Marcus Vollmert, Björn Voß; Markus Ahrens, Renee Röckendorf, Thorsten Peters

 

Hier sollen wieder gute Spiele gezeigt werden:

Freitag, den 12.4.2013 um 19.30Uhr im Käfig am Brook gegen den TSV Wewelsfleth

Mittwoch, den 17.4.2013 um 19.30 Uhr in Neuenkirchen gegen den TSV Neuenkirchen

Sonntag, den 21.4.2013 um 13.00 Uhr in Brokstedt gegen den TSV Brokstedt II

 

Weitere News: http://sva-wilster.de/index.php?id=51

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster