Tolles Turnierwochenende: Edeka Maron Cup 2013!!!

56:18 26.02.2013 von Frank Goede (0 Kommentare)

Schon bei den Kleinsten der G-Jugend ging es gut los. Die 6 Teams gaben alles und verblüfften zum Teil schon mit guten spielerischen Aktionen. Und ganz eng wurde es sportlich auch. Am Ende behielt der BSC Sportfreunde Itzehoe knapp vor Fortuna Glückstadt die Nase vorn. Auf den weiteren Plätzen lagen der TSV Heiligenstedten sowie die beiden Mannschaften vom SVA um Hendrik Gertz und Svea Gerulat. Ihr Debut als Schiedsrichter gaben Thies und Peer Goede, beide machten ihre Sache ausgezeichnet.

Es folgte um 13 Uhr samstags das E-Jugendturnier . Überragender Sieger wurde der SVA Wilster I! Die Truppe von Jürgen Beckmann holte wie in der Vorwoche in Horst mit der Maximalausbeute von 15 Punkten in erstaunlicher Manier den ersten Platz. Dritter wurde das starke Team vom FC Diekhusen/Fahrstedt, das im direkten Vergleich durch 2 Tore von H.Hugger mit 2:1 besiegt wurde. Auf Platz 2 endete das „Spezial Team“, das aus drei Spielern des jungen D-Jugendjahrganges und 4 F-Jugendkickern bestand und kurzfristig für das verhinderte Team aus Heiligenstedten einsprang und ein super Turnier spielte. Auf den folgenden Plätzen fanden sich der MTSV Hohenwestedt, der VfR Horst und der SVA II, der etwas unter Wert geschlagen wurde, da die Mannschaft von Sven Nimz wirklich aufopferungsvoll kämpfte.

Im letzten Turnier des Tages kam es zu einem Vierervergleich zwischen der E3 des SVA, der Mannschaft vom TSV Heiligenstedten II, der SG Hohenaspe sowie der SG Nordoe. Es wurde ein Sieger in Hin/Rückrunde ermittelt. Die Entscheidung fiel im 9er Kicken, wo sich die die SG Nordoe gegen den TSV Heiligenstedten II durchsetzte. Auf Platz 3 folgte der SVA 3 und als Vierter schloss die SG Hohenaspe ab!

Am Sonntag jubelte dann zunächst bei der F2/F3-Jugend der BSC Sportfreunde Itzehoe vor dem Team des SVA2, wobei der BSC am Ende einen Punkt mehr auf dem Konto hatte. Aber auch in diesem Turnier gab es spannende Spiele mit dem richtigen Maß an Ehrgeiz. Dritter wurde die SG Wilstermarsch vor dem SVA3, dem VfR Horst II und der SG Vaale/Wacken.

Das abschließende Turnier war dann nochmals mit vielen Emotionen und einem dramatischen Ausgang verbunden.  Der MTSV Hohenwestedt war schließlich auf dem ersten Platz, gefolgt von der F1 des SVA, das bessere Torverhältnis gab den Ausschlag. Auf Platz 3 kam der BSC Nordoe vor den Mannschaften von RW Kiebitzreihe, Fortuna Glückstadt sowie dem VfR Horst.

Dann gingen die zwei großen Tage zu Ende. Der SVA bedankt sich bei allen Schiedsrichtern (Jürgen Beckmann, Jonas Feller, Thies und Peer Goede, Mathes Ledtje, Guido Dusch, Jörg Ledtje, Sven Nimz,…). In den Turnierleitungen bewährten sich Marcus Feller, Sven Nimz, Charly Berger, Sebastian Drobinski und einige mehr! Ein Riesenlob geht wie immer an das Team der Bege um die Familien Böhmert und Auhage! Den tapferen Tombolaverkäuferinnen Ela Maron, Pam Asmus, Mirja Drobinski und Chris Goede (hab ich jemanden vergessen?) gebührt unser Dank wie überhaupt allen Teilnehmern/innen, Fans und Eltern!

Vor allem danken wir nochmals Ralf Maron für alles und natürlich Holger Jordan!

Freuen wir uns auf den Edeka Maron Cup 2014!

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster